Page 12

Willmy Magazin Nr. 6 | Oktober 2014

INTERVIEW HERRMANN Foto: Martin Rehm Herrmann's Romantik Posthotel im oberfränkischen Wirsberg, etwa 20 Kilometer von Bayreuth entfernt, vereint Sterne-Restaurant, Bistro und Vier-Sterne-Hotel. Hier ein Blick ins Bistro. Silbertablett serviert werden und ich schlagfertig und willmy magazin: Und wenn Ihre Kinder nach Pommes witzig reagiere. Manche nennen das dann komödiantisches und Pizza verlangen? Talent. Ich gehe mit dieser Bezeichnung eher vorsichtig um. Alexander Herrmann: Dann bekommen sie das. Auch ich liebe Pizza und beiße mal in einen Burger. willmy magazin: Was sagt es über die Fernsehgemeinde Der Spitzenkoch verschließt sich dem nicht, hat aber in aus, die so viele Kochsendungen schaut, aber trotzdem Essensbelangen vielleicht einen weiteren Horizont. Wir den Anschein erweckt, sich in der Hauptsache von Fett essen von der Bratwurst über den Leberkäs bis hin zum und Zucker zu ernähren? Wird der pädagogische Effekt Trüffel alles. solcher Sendungen überschätzt? Alexander Herrmann: Hier stellt sich die Frage: Was willmy magazin: Und was entgegnen Sie einem Berufs- ist überhaupt eine Kochsendung? Da muss man differen- tätigen, der sagt, ihm fehle die Zeit zum Kochen? zieren. Nicht jede Sendung, in der es um Lebensmittel Alexander Herrmann: Ich glaube ihm das. Allerdings geht, hat etwas mit Kochen zu tun. Kochfernsehen hat mache ich darauf aufmerksam, dass man mit ein bisschen eine immense Auswirkung auf unseren Alltag. Kochen Routine schon in 20 Minuten etwas Tolles zubereiten hat auf breiter Ebene an Akzeptanz gewonnen und kann. Wenn jemand diese Zeit nicht investieren will, wird nicht mehr als notwendiges Übel angesehen. Dass dann hat er eben andere Prioritäten. Das muss man dennoch viele Convenience-Produkte konsumiert werden, akzeptieren. hat mit den Lebensumständen zu tun. Nach mehreren stressigen Arbeitstagen kommt man nicht mit einem willmy magazin: Sie sind nicht nur im TV zu sehen, Bündel Bio-Karotten nach Hause und sagt: „Schatz, lass sondern auch im Radio zu hören. Wo liegt da die Heraus- uns doch noch ein paar Vichy-Karotten machen!“ Da wird forderung? dann doch eher die Tiefkühlpizza aufgebacken. Das liegt Alexander Herrmann: Die Herausforderung liegt nahe und ist menschlich. darin, die Zubereitung eines Gerichts so genau zu 12 WILLMY MAGAZIN | OKTOBER 2014


Willmy Magazin Nr. 6 | Oktober 2014
To see the actual publication please follow the link above