Page 25

Willmy Magazin Nr. 6 | Oktober 2014

BERICHT COSTA CONCORDIA Foto: imago/Insidefoto In einem halben Jahr wird das Schiff nochmals bewegt werden müssen. Felsen. Er ritzt das Schiff auf, hinterlässt eine gut 70 Meter lange Wunde. Von einem heftigen Stoß berichten Passa- giere, kurz danach fällt der Strom aus. Hunderte Tonnen Wasser schießen in das Schiff, dann beginnt sich die Costa Concordia zu neigen, zum letzten Mal. Sie kentert wenige Meter vom Ufer entfernt. 32 Menschen sterben. 80 Prozent des Schiffs werden wiederver- wertet Über zwei Jahre lag die Costa Concordia vor der Insel, fast zwei Jahre wird es dauern, bis die Verschrottung abgeschlossen ist. Der Auftrag zum Abwracken ging an ein Konsortium der Ölfirma Saipem und der genuesischen Unternehmen Mariotti und San Giorgio del Porto. Mehrere hundert Arbeiter sind derzeit damit beschäftigt, das Inne- re des Wracks auszuweiden. Die gesamte Inneneinrichtung der fünf Restaurants und 13 Bars, des zweistöckigen Well- nessbereichs bis hin zu Tischen, Stühlen und der Teakholz- Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer liegen vor den Verkleidung der Innenwände wird entfernt. Insgesamt 4.229 Passagieren und Besatzungsmitgliedern. Viele Gäste 80 Gewichtsprozent des Wracks lassen sich wiederverwer- machen sich auf den Weg in eines der fünf Restaurants des ten – vor allen Dingen der Stahl. In sechs Monaten, schätzt Schiffs, zu ihrem ersten Abendessen an Bord. Marco Bisagno, Chef der Werft Mariotti, wird das Schiff Auf dem Weg nach Savona passiert das Schiff die Insel dann so leicht sein, dass es in ein reguläres Hafenbecken Giglio, Schettino navigiert die Costa Concordia nah am geschleppt werden kann. Dort soll es dann endgültig zer- Ufer. Er will die Inselbewohner mit einer „Verneigung“ legt werden. Als „prekär“ bezeichnet es Bisagno, das Wrack grüßen, mit voller Beleuchtung und Nebelhorn, wie es nach dieser Zeit noch einmal zu bewegen. auf Kreuzfahrtschiffen durchaus üblich ist. Doch diesmal Schließlich hat es schon die größte Bergung der See- ist die Verneigung zu tief, zu nah am Ufer – die Costa fahrtsgeschichte hinter sich. Titan Salvage, „Weltführer“ Concordia kracht um 21.45 Uhr gegen einen vorgelagerten in Sachen Bergung, erhielt von Costa Crociere im April WILLMY MAGAZIN | OKTOBER 2014 25


Willmy Magazin Nr. 6 | Oktober 2014
To see the actual publication please follow the link above